Mitgliederversammlung

Gute Botschaften konnte der Vorstand des Weltladen Alzenau e.V. bei der diesjährigen Mitgliederversammlung weitergeben: Das Geschäft mit fairen Waren in Alzenau konnte dank des großen Engagements der über 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Weltladens weiter fortgeführt werden. Neue Handelspartner wie z.B. “Frida Feeling” mit dem tollen Sortiment an Filzwaren bringen die Kunden des Weltladens zum Schwärmen.

Die Umsatzzahlen im wirtschaftlichen Betrieb des Ladens lagen über dem Ergebnis von 2017 und zum ersten Mal konnten mehr Waren im Non-Food-Bereich umgesetzt werden als im Food-Bereich. Das ist für einen Weltladen in der Größenordnung des Alzenauer Ladens sehr positiv und wirkt sich für die Unterstützung des Projektes “Waisenhaus in Makumbi, Simbabwe” deutlich aus.

Bernward Vierheilig und Walter Lang vom Vorstand dankten allen Engagierten, die neben dem täglichen Ladengeschäft noch bei vielen Bildungs- und Standaktivitäten dabei sind und so den Transformationsprozess des Fairen Handels in Alzenau durch viele Gespräche anstoßen. Großen Dank für den Anschub des Ladens als Gründungsvorstandsmitglied sprach Bernward Vierheilig an Pfarrer Johannes Oeters aus und überreichte ihm im Namen des Vorstandes ein Präsent. Neben Helmut Austein, Johann Kugler, Walter Lang und Bernward Vierheilig wurde als neues Mitglied Barbara Schelbert für die kommenden drei Jahre in den Vorstand gewählt.